© Blaffert&Wamhof and
VG Bild-Kunst 2003-2017


REVISITED
Lohheide und Bergen-Belsen

128 Seiten / pages, 71 col. und 20 s/w Fotos / b-w photographs,
Hrsg. Stiftung niedersächsische Gedenkstätten und
Kunstverein Springhornhof e.V., Neuenkirchen (Soltau), 2016
ISBN 978-3-9813604-5-5

Texte (deutsch) / Texts (German)by / von Bettina von Dziembowski und / and Thomas Rahe

.
In 2015, it was the seventienth anniversery of the liberation of the Bergen-Belsen contentration camp by the British armed forces. This also was the year when the British Army permanently withdrew from the garrison Bergen-Hohne / Bad Fallingbostel.
Within the scope of The Garrison Project, Blaffert & Wamhof has betaken themselfes to a photographic site visit. Their photographs show the barracks and the training area, capturing the moment of the drawdown firmly. Blaffert & Wamhof refer to places that are in a process of resolution and incipient transformation.
Further, the volume shows photographs of today's concentration camp Bergen-Belsen Memorial, a personal view of this historic site, that geographically and historically is connected with the barracks and the military training area.
The scientific director of the memorial, Dr. Thomas Rahe, reanalyses this fact in his essays: "Polish and Jewish 'Displaced Persons' in the DP-Camp in Bergen-Belsen" and "The barracks camp of Bergen-Belsen."
With accompanying vintage photographs.

Including an introduction by Bettina von Dziembowski.
(All texts in German.)

.
2015 jährte sich die Befreiung des KZ Bergen-Belsen durch die britischen Streitkräfte zum
siebzigsten Mal. Es war auch das Jahr, in dem die britische Armee endgültig aus der Garnison
Bergen-Hohne / Bad Fallingbostel abzog.
Das Künstlerpaar Blaffert & Wamhof hat sich deshalb im Rahmen ihres Garrison-Projects auf eine fotografische Ortsbegehung begeben. Ihre Fotografien zeigen die Kasernengebäude und den Truppenübungsplatz und halten den Moment des Abzugs fest. Blaffert & Wamhof verweisen auf Orte, die sich im Prozess ihrer Auflösung und beginnenden Transformation befinden.
Weiter zeigt der Band ihre Fotografien der heutigen KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen, ihre persönliche Sicht auf diesen historischen Ort, der mit dem Kasernengelände und dem Truppenübungsplatz geografisch
und geschichtlich eng verwoben ist.
Dies veranschaulicht im Textteil der wissenschaftliche Leiter der Gedenkstätte, Dr. Thomas Rahe, in seinen Aufsätzen: »Polnische und jüdische ›Displaced Persons‹ im DP-Camp in Bergen-Belsen« und »Das Kasernenlager des KZ Bergen-Belsen«.
Ergänzt sind die Texte mit historischen Aufnahmen.

Mit einer Einführung von Bettina von Dziembowski.
.
_Bergen-Hohne Station